www.patterns-kompakt.de



Kontakt:




www.gernotstarke.de

www.springer-vieweg.de

Erzeugungsmuster

Abstract Factory
Es wird eine Schnittstelle bereitgestellt, um Familien verbundener oder abhängiger Objekte zu erstellen, ohne die konkreten Klassen zu spezifizieren.

siehe: GOF, STEMA, PK

Builder
Die Erzeugung komplexer Objekte wird vereinfacht, indem der Konstruktionsprozess in eine spezielle Klasse verlagert wird. Er wird so von der Repräsentation getrennt und kann sehr unterschiedliche Repräsentationen zurückliefern.

siehe: GOF, STEMA, PK

Factory Method
Es wird eine Schnittstelle für die Erzeugung von Objekten definiert. Die Entscheidung, welche konkrete Klasse zu instanziieren, zu konfigurieren und schließlich zurückzugeben ist, wird konkreten (Unter-)Klassen überlassen, die diese Schnittstelle implementieren.

siehe: GOF, STEMA, PK

Singleton
Singleton stellt sicher, dass nur genau eine Instanz einer Klasse erzeugt wird.

siehe: GOF, PK

Object Pool
Es wird die Wiederverwendung von Objektinstanzen ermöglicht, deren Erzeugung sehr teuer ist oder deren Anzahl beschränkt werden soll.

siehe: SHTR, PK


© 2002-2013 · Dr. Gernot Starke · Email E-Mail schreiben...
Layout inspired by Verena Segert und SELFHTML).
Letzte Änderung 10. März 2013.

Impressum und Ausschluss der Garantie (disclaimer)